Die Goldene Stunde

Die Fortbildung, die Goldene Stunde, wurde 2011 ins Leben gerufen und feiert 2020 ihr 10-jähriges Bestehen.

In sieben bis acht Modulen werden privat und professionell Betreuende auf eine achtsame Begleitung von Menschen mit Gedächtniseinschränkungen vorbereitet. Die Fortbildungsreihe richtet sich an Pflegefach- und Pflegehilfskräfte, Seelsorgerinnen und Seelsorger, Pfarrerinnen und Pfarrer, Kirchengemeindeglieder, Ehrenamtliche, Angehörige und Interessierte.

Bei der Goldenen Stunde handelt es sich um ein Projekt des Geistlichen Zentrums für Menschen mit Demenz und deren Angehörige, ein Kompetenzzentrum des Evangelischen Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg und der Johannesstift Diakonie.

Inhalte und Termine der Module 2020

finden Sie im Faltblatt

Anmeldung
über Mail, an kontakt@glaube-und-demenz.de


ARCHIV

Informationen (Faltblätter) früherer Fortbildungsveranstaltungen der Goldenen Stunde.

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

E-Mail
Anruf