Anerkennungskultur im Ehrenamt

Danke sagen, aber wie?

Fühlen Sie sich manchmal auch ratlos, wenn es darum geht, den Freiwilligen, bürgerschaftlich Engagierten oder Ehrenamtlichen Ihren Dank auszudrücken? Ganz besonders schwierig wird es, wenn Ihnen sehr wenig Geld für jede Form der Anerkennung zur Verfügung steht. Aber worauf kommt es wirklich an beim Dankesagen?

Ehrenamtliche erbringen eine Leistung und erhalten dafür kein Honorar. Ein Ausgleich in der Beziehung wird
trotzdem fällig, damit die Zusammenarbeit langfristig gelingt.

Anerkennung, ein Beziehungsthema?

Beziehungen sind kostbare und zugleich fragile Gebilde. Eine wichtige Rolle für ihr Gelingen spielt der Ausgleich zwischen Geben und Nehmen. Dabei geht es nicht um ein haarkleines Aufrechnen, schon gar nicht in Form von Geld. Ein Ausgleich in der Beziehung entsteht, wenn eine unentgeltliche Leistung als Geschenk wahrgenommen und mit einer wertschätzenden Haltung entgegengenommen wird. Diese innere Haltung bleibt dem Ehrenamtlichen nicht verborgen.

Den Ausgleich schaffen

Das Seminar unterstützt Sie bei der Weiterentwicklung Ihrer Anerkennungskultur im Kontakt mit Ehrenamtlichen. Als Grundlage dient uns das Prinzip des Aus-gleichs, das Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd vom SySt ®-Institut für die systemische Beratung nutzbar gemacht haben. Sie beschreiben Schritt für Schritt, wie ein Ausgleich entsteht.

Das erwartet Sie im Online-Seminar

  • Eine praxisorientierte Präsentation zum Thema Ausgleich für ehrenamtliches Engagement auf der Grundlage des SySt®-Ausgleichsprinzips
  • Ein Angebot zur Reflexion der eigenen Kultur der Anerkennung
  • Ein Austausch über attraktive „Dankeschöngeschenke“
  • Raum, um Fragen zu stellen und Lösungen zu finden
  • Gelegenheit zum Networking mit Engagementverantwortlichen

Das nehmen Sie mit

  • Einen neuen Zugang zum bekannten Thema Anerkennung
  • Hilfreiche Impulse, um Ihre Anerkennungskultur zu optimieren
  • Gemeinsame Reflexion der eigenen Erfahrungen mit Gleichgesinnten Inspiration aus der Erfahrung anderer

Zielgruppe 

Freiwilligenkoordinator*innen, Freiwilligenmanager* innen, Engagementverantwortliche in Vereinen, Projekten, Einrichtungen, Unternehmen und Verwaltungen sowie Ehrenamtliche und freiwillig Engagierte

Termine
Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Donnerstag, 9. Dezember 2021
Dienstag, 10. Mai 2022

Uhrzeit 9.00 bis 12:30 Uhr

Kosten 80 Euro, zzgl. MwSt.

Hinweis Das Online-Seminar findet als Zoom-Videokonferenz statt. Sie benötigen einen Rechner mit Kamera und Audio sowie eine gute Internetverbindung. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link, über den Sie sich einwählen können.

Ich würde mich sehr freuen, Sie in meinem Online-Seminar begrüßen zu dürfen!

Hier gehts zur Anmeldung

Faltblatt zum Download

Kundenstimmen

Aus den Seminaren konnte ich für meine Praxisarbeit viel neuen Input mitnehmen.
Anke Stark, Freiwilligenagentur KALI AKTIV, Kamp-Lintfort

Danke für die Augenhöhe, allparteiliche Moderation und die vielen spannenden Impulse!
Julia, Ehrenamtskoordinatorin, Berlin

Online spart viele Ressourcen und hat ganz klar auch seine Vorteile
Christel, Ehrenamtskoordinatorin, Altenoythe

Ein spannendes Online-Seminar zum Thema "Anerkennungskultur"!
Anna, Freiwilligenkoordinatorin, Dresden

Hat mir gut gefallen, weiter so!
Sabine, Ehrenamtsbeauftragte eines Landkreises, Bayern

E-Mail
Anruf